Trauungen in den Heimathäusern

In den Ortsteilen Gemen, Weseke, Marbeck, Reken und Heiden bieten Euch die Heimatvereine weitere stimmungsvolle Trauzimmer an. Für die Terminvereinbarung, Reservierung und weitere Einzelheiten wendet Euch bitte an die Kontaktadressen der Heimatvereine oder Gemeindeverwaltungen.

 

Heimathaus Grave Gemen

Um Eure Trauung zu einem besonderen Erlebnis zu machen, bietet der Heimatverein Gemen die Möglichkeit im rustikalen Ambiente des Heimathauses Grave die Ringe zu tauschen. In der historischen „Tenne“ finden ca. 30 Gäste gut Platz. Für einen anschließenden Stehempfang kann zusätzlich die Diele genutzt werden.

Das Haus Grave (benannt nach der letzten Bewohnerin) ist ein kleinstädtisches Wohn- und Wirtschaftshaus mit Längsdeele, das – ursprünglich ganz aus Fachwerk (17. bis 18. Jahrhundert) – im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts allmählich umgebaut wurde. Es ist ein typisches Ackerbürgerhaus wie es früher häufig in der näheren Umgebung einer Burganlage zu finden war. Im Innern ist die alte Wohngestalt hervorragend erhalten. Die Stadt Borken hat das Haus Grave am 31.10.1986 in die Denkmalliste aufgenommen. In den Jahren 1989 und 1990 wurde das Gebäude unter weitgehender Berücksichtigung der vorgefundenen Situation restauriert und renoviert. Seit September 1993 wird das Haus Grave vom Heimatverein Gemen e.V. genutzt. Die nahegelegene Wasserburg Gemen bietet dazu eine traumhafte Kulisse für viele schöne Erinnerungsfotos Ihrer Hochzeit.

 

Anschrift:

Heimathaus
Grave Freiheit
46325 Borken/Gemen

Kontakt:

Heimatverein Gemen e.V.
www.heimatverein-gemen.de

 

Heimathaus Marbeck

Seit 1999 hat der Stadtteil Marbeck sein eigenes Heimathaus. Die Mitglieder des Heimatvereins haben 1997 den Grundstein gelegt und mit Fleiß und Eigeninitiative ein schmuckes Heimathaus errichtet. Inzwischen ist es zu einem Ort der Begegnung für die Marbecker Bürger und ihre Gäste geworden.

 

Anschrift:

Heimathaus
Grave Freiheit
46325 Borken/Gemen

Kontakt:

Heimatverein Gemen e.V.
www.heimatverein-gemen.de

 

Heimathaus Weseke

Das Heimathaus ist ein Weseker Bauernhaus aus dem Jahre 1748. Nach dem Abbruch im Jahre 1976 wurde es bis 1978 im Quellengrundpark originalgetreu wieder aufgebaut. Es dient dem Heimatverein als Versammlungsraum. Außerdem sind hier zahlreiche Ausstellungsstücke untergebracht: Haushaltsgegenstände aus früheren Zeiten, Werkzeuge zur Flachsbearbeitung oder aus der Milchwirtschaft, die bei den Bewohnern im hiesigen Raum früher eine große Rolle spielten. Paare, die ein ländliches und uriges Ambiente lieben, können sich in diesen Räumlichkeiten standesamtlich trauen lassen. Und auch für die anschließende Feier gibt es hier Platz für bis zu 50 Personen.

 

Anschrift:

Heimathaus Weseke
Im Quellengrundpark
46325 Borken-Weseke

Kontakt:

Weseker Heimatverein e.V.
www.weseker-heimatverein.de

Ansprechpartner/in für Trauungen im Rathaus, Diebesturm und den Heimathäusern:

Frau Claudia Klein-Ridder
E-Mail: Claudia.Klein-Ridder@borken.de
Telefon: 02861/939-161

Frau Ursula Becker
E-Mail: Ursula.Becker@borken.de
Telefon: 02861/939-247

Frau Annette Leying
E-Mail: Annette.Leying@)borken.de
Telefon: 02861/939-127

Öffnungszeiten Rathaus:

montags - mittwochs 08.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 16.00 Uhr
donnerstags 08.30 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr
freitags 08.30 - 12.30 Uhr

Standesbeamtinnen in Borken:

Claudia Klein Ridder, Ursula Becker, Annette Leying, Anke Knuf,
Tanja Nobermann, Marita Bröring, Mareike Enck

 

Heimathaus Heiden

Wer es bodenständig liebt, kann im Heidener Heimathaus standesamtlich heiraten. Hier finden die Trauungen im Kaminzimmer in einem stilvollen westfälischen Ambiente statt.

Bis zu 35 Hochzeitsgäste können hier Eure Trauung miterleben. Die Tenne des Heimathauses bietet zusätzlich Raum für wartende Gäste oder kann bei größeren Hochzeitsgesellschaften ebenfalls als Trauzimmer genutzt werden.

Auf der unmittelbar angrenzenden großen Parkfläche ist reichlich Platz für den Brautwagen und die Fahrzeuge Eurer Hochzeitsgäste. Die Umgebung des Heimathauses bietet auch eine schöne Location für Eure Hochzeitfotos.

 

 
Fotos Heimathaus und Trauzimmer Gemeinde Heiden

Anschrift:

Heimathaus
Am Sportzentrum 11
46359 Heiden

Ansprechpartner/Standesbeamte:

Frau Heike Twyhues
E-Mail: h.twyhues@heiden.de
Telefon: 02867/977-311
Zimmer 1.11

Herr Michael Nehrke
E-Mail: m.nehrke@heiden.de
Telefon: 02867/977-402
Zimmer 2.02

Frau Marie-Luise Uebbing
E-Mail: m.uebbing@heiden.de
Telefon: 02867/977-314
Zimmer 1.14

Öffnungszeiten Rathaus:

montags bis freitags 08.00 - 12.00 Uhr
donnerstags 14.30 - 17.30 Uhr
 
Trauungstermine:

Trauungen im Rathaus und im Heimathaus sind während der Öffnungszeiten des Rathauses möglich. Selbstverständlich könnt Ihr nach Verfügbarkeit der Standesbeamten und der Räumlichkeiten auch zu anderen Zeiten Euren Bund fürs Leben schließen, also auch freitags und samstags. Sprecht die Standesbeamten einfach an und fragt nach Eurem Wunschtermin. Die Standesbeamten zeigen Euch nach Absprache auch gerne vorab die Räumlichkeiten.
 

Trauungen in der Rekener Windmühle

Auf einem Hügel erhebt sich weithin sichtbar die alte Rekener Turmwindmühle. Mit frischem Wind und weitem Blick könnt Ihr hier in das gemeinsame Eheleben starten. Das außergewöhnliche Trauzimmer mit rustikaler Romantik bietet rund 30 Hochzeitsgästen Platz. Rund um die Mühle ist ein kleines Freilichtmuseum eingerichtet. Hier, vor dem weiten Hintergrund der münsterländischen Parklandschaft bieten sich viele interessante Motive für schöne Hochzeitsfotos von einem unvergesslichen und besonderen Tag.

Die Rekener Windmühle gehört zu den schönsten und ältesten ihrer Art in Westfalen. Auf einem dicken Stumpf aus Bruchsteinen ruht die Kappe mit den mächtigen Flügeln, die eine Spannweite von 22 Metern besitzen. Die Grundmauern sind 1,50 Meter dick, die Höhe des Turmes beträgt 12 Meter. Um 1775 wurde mit dem Anfahren der nötigen Steine aus einem Steinbruch der Hohen Mark begonnen. 20 lange Winter dauerte diese Arbeit. 1807 war der Bau dann so weit fortgeschritten, das die Konzession "wegen Errichtung einer Wind-, Korn- und Grützmühle erteilt wurde. Dieser Bestimmung diente das Bauwerk bis 1945.1972 richtete der Heimatverein Reken in der Mühle ein Museum ein, mit dem Hauptthema „Vom Säen zum Ernten“ sowie „Haushalt und Handwerk“. Rund um die Rekener Windmühle haben sich im Laufe der Jahre zahlreiche Nebengebäude zu einem kleinen Freilichtmuseum gruppiert.

 

Anschrift:
 
Mühlenberg
48734 Reken

Öffnungszeiten des Museums:

Mai bis Oktober
sonntags von 14.30 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartner:

Herr Friedhelm Wübbeling
Personal- und Standesamt
Standesbeamter
E-Mail: f.wuebbeling@reken.de
Telefon: 02864/944-102
Fax: 02864/944-299
Zimmer 1.02

Frau Ria Winking-Dülmer
haupt- und Personalamt
Standesbeamtin
E-Mail: r.winking-duelmer@reken.de
Telefon: 02864/944-101
Fax: 02864/944-299
Zimmer 1.01
 
Trauungstermine:

Für Eheschließungen in Reken stehen Trauzimmer sowohl im Rathaus als auch in der alten Windmühle zur Verfügung.

Für die Anmeldung Eurer Eheschließung und die Terminabsprache wendet Euch an das Standesamt in der Gemeindeverwaltung. Trauungstermine sind in Rathaus und Windmühle  nach Vereinbarung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten des Rathauses ganzjährig jeweils am 2. Freitag (bis 16.00 Uhr) bzw. Samstag (von 9.00 -12.00 Uhr) im Monat möglich.

 

Autor: Redaktion Borkener Zeitung